INFO

Andreas Rumpf und Marina Biederbick haben an der Hochschule München Fotodesign (B.A.) studiert und sich beim Warten auf das beste Licht schon rund um den Globus beinahe die Zehen und Finger abgefroren. Oder sich auf der Suche nach dem perfekten Bild im Wettlauf gegen den Jetlag die Füße platt gelaufen. So mancher Sommertag ist hinter verdunkelten Fenstern im Schein des Monitors spurlos an den beiden vorbeigezogen.

Mit dem gleichen Enthusiasmus arbeiten die zwei Fotografen seit 2011 gemeinsam unter dem Namen Biederbick & Rumpf für ihre Kunden. Von der anspruchsvollen Architekturfotografie bis zur professionellen Videoproduktion bleibt kein Kundenwunsch unerfüllt. Nach zehn Jahren in München hat das Fotografenduo 2015 seine Zelte wieder in der heimatlichen Metropolregion Nürnberg aufgeschlagen, von wo aus es weiterhin über die Grenzen des süddeutschen Raumes hinaus tätig ist.

Neben Auftragsarbeiten fotografieren Marina Biederbick und Andreas Rumpf auch freie Projekte und Produktionen, welche sie über namhafte Agenturen wie plainpicture oder Westend61 vertreiben.

mb      ar

Zum Leistungsspektrum gehören:

  • Architekturfotografie
  • Dokumentarfotografie
  • Eventfotografie
  • Foodfotografie
  • Industriefotografie
  • Portraitfotografie
  • Postproduktion
  • Reisefotografie
  • Reportagefotografie
  • Videodreh und -schnitt
  • Werbefotografie

Ausstellungen:

  • 2013: “Mensch und Natur” des Licher Fotopreises (Wanderausstellung)
  • 2012: Lochkamerafotografien auf dem Photokina-Stand von HARMAN technology Ltd (Messeplatz 1, Köln)
  • 2010: “SWEET SPOTS – FRANKFURT” in der Galerie der Kreissparkasse Höchstadt (Marktplatz 1, Höchstadt)
    “Jahresausstellung 2010″ der Fakultät für Design im ‘Roten Würfel’ (Lothstraße 64, München)
  • 2009: “Der unbestimmte Augenblick” im Neuen Forum am Deutschen Museum (Museumsinsel 1, München)
    “Jahresausstellung 2009″ der Fakultät für Design im ‘Roten Würfel’ (Lothstraße 64, München)
  • 2008: “München 360°” im ‘Roten Würfel’ (Lothstraße 64, München)
  • 2007: “Heimat” in den Ed/Meier Art Vitrinen (Odeonsplatz, München)
    “Mensch und Natur“ des Licher Fotopreises (Wanderausstellung)